130Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulen Technik und Wirtschaft der BBS Burgdorf haben es geschafft: 46 erfolgreiche Absolventen erwarben den zweithöchsten erreichbaren Schulabschluss in Deutschland und damit die Berechtigung, an einer Fachhochschule zu studieren.

130Die Abiturentlassungsfeier des Beruflichen Gymnasiums Technik und Wirtschaft begann traditionell: 111 erfolgreiche Abiturienten erwarteten mit Spannung ihren großen Auftritt und zogen mit einem dynamischen Einmarsch in den Saal ein. Die Veranstaltung, die vollständig von einem Team Abiturienten geplant war, begann mit einem offiziellen Teil mit Grußworten und Reden bei tropischen Temperaturen im Veranstaltungszentrum Burgdorf.

130In jedem Ausbildungsjahr starten bis zu fünf Auszubildende in den Ausbildungsberuf Tankwart. Die Schüler lernen an der HLA zusammen mit den Kaufleuten im Einzelhandel die kaufmännischen und am Berliner Ring die technischen Inhalte des Ausbildungsberufes.

Die Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten findet in diesem Jahr am 03.07.2015 um 18:00 Uhr im Veranstaltungszentrum in Burgdorf statt. Anschließend feiern die Abiturientinnen und Abiturienten mit Eltern, Angehörigen, Freunden und Lehrern ihren Abiturball.

130BBS Burgdorf jetzt mit eigenem Drachenboot unterwegs: Der Kauf des gebrauchten Drachenbootes „ObelixX“ ist mit finanziellen Mitteln des Fördervereins der BBS Burgdorf jetzt möglich geworden. Die „LimmerixX“ (Drachenboot-Mannschaft des Kanu Club Limmer e. V.) haben mit diesem erst drei Jahre alten Boot viele Titel eingefahren. Ein Kooperationsvertrag zwischen dem Kanu Club Limmer e. V. und der BBS Burgdorf regelt nun die Zusammenarbeit in der Zukunft.

130Safety-Check mit überragender Resonanz: Rund 90 Schüler und Auszubildende der BBS Burgdorf haben in dieser Woche ihr Fahrzeug kostenlos von der Dekra auf Sicherheitsmängel prüfen lassen.

130Am Dienstag, 23.06.2015 waren 19 Ausbilderinnen und Ausbilder zusammen mit den Teamleitern und Lehrern Birgit Wittenberg und Thomas Klein sowie der Koordinatorin Monika Schumann zu Gast bei der Spedition Kraftverkehr Nagel -Group in Wunstorf. Anlass war der diesjährige Ausbildergesprächskreis, zu dem die BBS Burgdorf jährlich einlädt.

Berufliche Perspektiven ausgelotet

130Wie eine Reise in die Zukunft: Zwei Klassen angehender Speditionskaufleute folgten der Einladung des BBS-Partnerbetriebes Hellmann World Wide Logistics nach Osnabrück.

BBS-Fachschüler der Kfz-Technik präsentieren ihr selbst gebautes Rollermobil der Dekra

 130Es ist ein kleines Auto, hört sich aber an wie ein Motorroller: das selbst gebaute Rollermobil der Fachschule Kraftfahrzeugtechnik der Berufsbildenden Schulen (BBS) Burgdorf. Gestern durfte das spritsparende Drei-Liter-Auto mit einer Tageszulassung erstmals auf die Straße.

130Zweite Blutspendenaktion an der HLA: Insgesamt haben sich 65 Spender getraut, 41 waren davon Erstspender, einige Spender wurden aber auch bereits für Mehrfachspenden ausgezeichnet.

130Fast die Hälfte der BBS- Schülerinnen und Schüler kommen mit dem Auto zur Schule. Als Schule für Mobilität ist es der BBS Burgdorf ein besonderes Anliegen, Verkehrssicherheit zu thematisieren. Seit längerem kommt daher in jedem Jahr die DEKRA in die Schule, um die Fahrzeuge der Schülerinnen und Schüler kostenlos auf Mängel zu untersuchen.

130Handys gehören nicht in den Müll, sondern in einen Rohstoffkreislauf: Dies ist die wichtigste Erkenntnis, die drei Oberstufenkurse des Beruflichen Gymnasiums in Biologie gewonnen haben. Im Rahmen eines Projektes haben die Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit dem Zoo Hannover und betreut durch Zoo-Mitarbeiterin Kerstin Kuhlmann eine Ausstellung vorbereitet.

Spende Blut, um anderen zu helfen, jede Blutspende hilft, Leben zu retten!
Hilf mit – unentgeltlich, freiwillig und von Herzen.

Am Donnerstag, den 11. Juni 2015
von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
findet in den Räumen
der BBS Burgdorf (HLA), Vor dem Celler Tor,
mit Unterstützung der Einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft
mit dem Schwerpunkt Handel (WH1A)
eine Blutspende-Aktion des DRK statt.

Jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren kann spenden.
Erfahrene Spender und vor allem auch Erstspender sind dazu herzlich eingeladen.
Für das leibliches Wohl nach dem Spenden ist gesorgt.

Personalausweis und eventuell Blutspenderpass bitte mitbringen!

BBS pflegt Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht, den Schulen und Kindertagesstätten

VON ANETTE WULF-DETTMAR - Anzeiger Burgdorf

130Burgdorf. Die Berufsbildenden Schulen (BBS) am Berliner Ring sind kein abgeschotteter Elfenbeinturm der Gelehrsamkeit: Seit Jahren bringen sich die Berufsschüler in die Stadtgemeinschaft ein. Sie übernehmen zum Beispiel kleine Reparaturarbeiten und unterstützen die Grundschulen bei der Verkehrserziehung.

130Warteschlangen zur Blutspende und teilweise Sitzplatzmangel beim Imbiss: Auch in diesem Frühjahr erhielt die Berufsbildende Schule Burgdorf Besuch vom Blutspende-Team des Deutschen Roten Kreuzes. Der Andrang war zeitweise enorm: insgesamt 106 Lernende und Lehrende folgten dem Aufruf, einen 500 ml-Beutel mit der lebensrettenden Flüssigkeit zu spenden.

130Nur wer sich auskennt, kann rechtzeitig Pläne schmieden: Mehr als 40 Auszubildende zum IT-Systemelektroniker haben sich darüber informiert, wie es nach der Ausbildung beruflich weitergehen kann.

130Schülerinnen und Schüler im Groß- und Außenhandel durften sich auch in diesem Jahr über das Angebot eines Prüfungsvorbereitungskurses freuen. Dieses Angebot erfreut sich bei den Auszubildenden wachsender Beliebtheit. Sie verfolgen den Unterricht konzentriert und aufmerksam.