IMG 2796130Zum Ende ihres ersten Ausbildungsjahres zum/zur Zweiradmechatroniker/-in setzte sich die Klasse RZW1A mit der Nachrüstung des innovativen Neodrives-Antriebs aus dem Hause Alber auseinander. Dazu wurde ein Fahrrad der Firma Velobox Walsrode mit dem Hinterradnabenmotor ausgestattet. „Es handelt sich um ein komplexes Projekt im Rahmen der Ausbildung“, erklärt Lehrer Holger Löwenstein: „Die Klasse kalkulierte dazu die Kosten der Umrüstung und des Materials. Anschließend führte sie die Arbeiten durch, kontrollierte die Funktion und konnte so ihre Kalkulationen überprüfen.“

20170801 161559 130Im Sommer 2017 traten wieder viele Auszubildende des Ausbildungsberufes Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung zur Abschlussprüfung an. Mit großem Bedauern nahmen sie zur Kenntnis, dass es aus organisatorischen Gründen keine offizielle Verabschiedung an der Handelslehranstalt geben konnte. Die letzte Prüfung lag bereits nach dem Schuljahresende.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Reiner Behrend 550
als Schulleiter der Berufsbildenden Schulen Burgdorf begrüße ich Sie herzlich in unserer Schule im neuen Schuljahr!

Wir wünschen uns, dass Sie sich bei uns wohl fühlen und Ihr Schulbesuch bei uns erfolgreich sein wird. Wir tun unser Bestes und arbeiten gerne mit Ihnen auf das Ziel Ihres Bildungsganges hin.

Starten Sie mit hoher Motivation und Neugierde, die es braucht, um Neues zu entdecken und dies auch kritisch zu hinterfragen.

Reiner Behrend
Schulleiter

TitelGut 6 Millionen Euro hat die Region Hannover in den vergangenen Jahren in den Umbau und die Sanierung der BBS am Berliner Ring investiert - zum neuen Schuljahr sollten die Arbeiten abgeschlossen sein, ein Jahr später als geplant. Doch noch gleichen einigen Bereichen einer Baustelle.

Von Antje Bismark - HAZ - Anzeiger Burgdorf vom 01.08.2017 Fotos: Bismark

HAZ 1035093652 24014 junge Tischer haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen / Feierstunde der Innung im Gasthof Voltmer

Von Sandra Köhler / HAZ - Burgdorfer Anzeiger vom 31.01.2017 Fotos: Köhler

Burgdorf. 14 Gesellen hat Obermeister Hartmut Knoke von der Tischlerinnung am Freitagabend im Gasthof Voltmer freigesprochen. Großes Interesse zeigten die 100 Teilnehmer der Feierstunde an den Gesellenstücken. Die waren laut Prüfungsvorsitzender Annette Hahne so vielfältig wie lange nicht.