FrauSprachförderung und Vorbereitung auf ein Berufsleben nehmen breiten Raum ein

In der Öffentlichkeit wird es bislang kaum wahrgenommen, doch das Engagement der Berufsbildenden Schulen Burgdorf (BBS) für die Integration von Geflüchteten kann kaum hoch genug eingeschätzt werden. Rund 90 Schüler betreut die BBS derzeit in Sprachförder- und in sogenannten Sprintklassen.

VON STEFAN HEINZE / ANZEIGER BURGDORF VOM 25.05.2016

Infoveranstaltung in der BBS Burgdorf am 31. Mai

Jetzt durchstarten: Über die Ausbildung in der berufsqualifizierenden Berufsfachschule Pflegeassistenz informieren Teamleiterin Susanne Ziegra und Koordinatorin Birgit Schulz am Dienstag, 31. Mai um 15.00 Uhr (Raum A113 der BBS Burgdorf, Berliner Ring 28).

Wer sich für den Ausbildungszeitraum Zeitraum 2016-2018 bereits angemeldet hat oder sich dafür interessiert, kann sich über die Voraussetzungen, die die Bewerber erfüllen sollen, über die Inhalte der Ausbildung, die Praxisausbildung in verschiedenen Betrieben der Altenpflege, der mobilen Altenpflege, der Heilerziehungspflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und über die Berechtigungen, die mit dem Abschluss verbunden sind, informieren.

Weitere Informationen über diese Ausbildung bekommen Interessierte auch unter der Nummer 05136-8992-17 (Birgit Schulz), in der Zentrale der Berufsbildenden Schulen, Berliner Ring 28 in Burgdorf oder unter www.bbs-burgdorf.de .

BFS SPedis 2016 130Für die meisten hat sich die Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Spedition – bereits gelohnt: Der größte Teil der Schülerinnen und Schüler hat einen Wunsch-Ausbildungsvertrag in der Tasche, für einige laufen noch Bewerbungsverfahren.

EH Prüflinge 2016 200Die Kaufleute im Einzelhandel sind auf die Zielgerade eingebogen: In der ersten Maiwoche fanden in den Räumen der Handelslehranstalt die schriftlichen Abschlussprüfungen statt. Dabei zeigten sich die Auszubildenden der HLA erleichtert, dass Sie Ihre Prüfungen in der „gewohnten Umgebung“ schreiben konnten. Die Auszubildenden warten nun zuversichtlich auf ihre Prüfungsergebnisse und bereiten sich mit ihren Fachlehrern auf die mündlichen Prüfungen vor.

CIMG2466 130

Biologiekurse auf der Hannover Messe: Die Biologiekurse der Qualifikationsphase des beruflichen Gymnasiums Wirtschaft besuchten in Begleitung ihrer Lehrerinnen Patricia Schick und Kerstin Kuhlmann die Hannover Messe. Nun kann man sich vielleicht die Frage stellen: Was suchen Biologieschüler auf einer Industriemesse? Die Antwort ist: Bionik!

Insgesamt 81 Blutspenden am Berliner Ring, eine Woche zuvor Blutspende an der HLA: Dieses stolze Ergebnis zeigt die Wiederholung einer erfolgreichen und sinnvollen Aktion an der BBS. Das Blutspende-Team des Deutschen Roten Kreuzes bat diesmal nicht nur zur Spende von Blut, sondern bot erstmals auch die Möglichkeit, sich für die Deutsche Knochenmark-Spenderdatei registrieren zu lassen.

Estn Praktikanten 130Azubis absolvieren fünfwöchiges Praktikum in Burgdorfer und Lehrter Betrieben

Fünf Kfz-Mechaniker-Auszubildende aus Estland absolvieren als Gäste der BBS Burgdorf aktuell Praktika in Betrieben in Burgdorf und Lehrte. Zwei von ihnen packen bei AKS in Hülptingsen mit an: beim Lackieren und bei Arbeiten an der Karosserie – und zwar vom Klein- bis zum Lastwagen.

VON SANDRA KÖHLER / Anzeiger Burgdorf vom 30.04.2016

P1100468 250Seit dem 8. April sind fünf estnische Kfz-Mechaniker zum Praktikum an der BBS Burgdorf. Am Mittwoch, den 20. April, wollten sie ihren Landsmann Mait Patrail sehen, siegen und kennen lernen.

Am Donnerstag,
28. April 2016
findet in den Räumen A101-A106
am Berliner Ring 28
von 8:45 bis 13:15
ein „Blutspendetag“ statt.

Spender erhalten eine Blutuntersuchung und einen Imbiss

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit, wenn Sie spenden wollen!

DSC 0457 130Besondere Qualifizierung für die zweijährige berufsqualifizierende Berufsfachschule Pflegeassistenz: Getreu dem Motto „aus der Praxis –für die Praxis“ erlebten die Schülerinnen und Schüler des ersten Ausbildungsjahres in der Berufsfachschule (BFS) Pflegeassistenz einen besonderen Schulungstag. Matthias Thäle, stellvertretender Pflegedienstleiter der Einrichtung Pflege und Geborgenheit, Wettmar, schulte die Auszubildenden zum Thema Kinästhetik (Lehre der Bewegungsempfindung) und gab wertvolle Tipps, wie Pflege und Lagerung optimiert werden können.

DSC 0016 130Gut vorbereitet am 2. und 3. Mai in die IHK-Abschlussprüfungen starten: Aus diesem Grund haben die Auszubildenden im Groß- und Außenhandel an einem speziellen Prüfungsvorbereitungskurs an der Handelslehranstalt teilgenommen.

DSC 0018 130Die deutsche Wirtschaft boomt und mit ihr das Außenhandelsgeschäft der Bundesrepublik Deutschland. Es ist also mehr als sinnvoll, die Auszubildenden der kooperierenden Wirtschaftszweige Groß- und Außenhandel sowie Spedition und Logistikdienstleistung, auf ihre zukünftigen Aufgaben im Außenhandelsgeschäft vorzubereiten.

Vortrag130Auseinandersetzung mit Krieg in der Literatur und in der Realität: Am 11.04.2016 war erneut ein Veteran der Bundeswehr zu Gast an der BBS Burgdorf; dieses bereits zum zweiten Mal. Dieser Einladung ging die Auseinandersetzung des 11. Jahrgangs mit dem Roman „Im Westen nichts Neues“ im Rahmen des Deutschunterrichts des Beruflichen Gymnasiums voraus.

Klasse will Reise nach Berlin antreten / Referent hält Vortrag im Beruflichen Gymnasium

 VON JOACHIM DEGE / Anzeiger Burgdorf & Uetze vom 07.04.2016

Vortrag Florian PrangeDas Bundeskanzleramt hat eine Schulklasse der Berufsbildenden Schulen (BBS) nach Berlin eingeladen. die Klasse fW18c des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft soll nicht nur eine Führung erhalten. Ein Referent will mit den Schülern auch über Wirtschaftsordnungen diskutieren.

Drei niederländische Logistikstudenten verstärken die BBS Burgdorf für sieben Wochen: Die Partnerschaft mit dem ROC Horizon College dauert an – zum dritten Mal entsendet die Partnerschule aus der Provinz Nordholland nach Burgdorf. Vom 21. Februar bis einschließlich 8. April sind die BBS Burgdorf und drei Unternehmen aus der Speditions- und Logistikbranche Gastgeber und Betreuer für die jungen Niederländer.

Teilnehmer130Großhandel und Spedition live: Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen besichtigten Großhändler und Spediteure gemeinsam den Containerterminal Bremerhaven. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass Bremerhaven die größte Automobildrehscheibe der Welt ist.