09 gr 550Platz 9: iFahr
Das Team „iFahr“ der BBS Burgdorf belegt beim Bundesentscheid des Deutschen Gründerpreises den neunten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Verabschiedung 550Zur Mitgliederversammlung des Fördervereins der BBS Burgdorf wurde Eckehard Hundt als Kassenwart verabschiedet. Der Vorstand und die gesamte BBS Burgdorf bedankt sich herzlich für das Engagement! Er hatte dieses Amt seit 1994 inne und in seine Fußstapfen tritt nun Peter Schulze. Heiko Piklaps wurde im Amt als Vorsitzender und Stefan Weiss als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.

erstesBild 550Mit einer Feierstunde wurden die 12 Auszubildenden aus ihrer Ausbildung entlassen. Sie haben erfolgreich die Prüfung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten absolviert.

DSC 0181 550Insgesamt 25 Kaufleute im Groß- und Außenhandel haben ihre Abschluss- und IHK-Zeugnisse während einer feierlichen Verabschiedung mit Ausbildern und Lehrern in der BBS Burgdorf erhalten. Damit wurde eine 100 Prozent-Bestehensquote erreicht. Die Mehrheit der Auszubildenden konnte die Prüfung mit der Note „gut“ oder „befriedigend“ abschließen, einmal wurde ein „sehr gut“ vergeben.

Klassenfoto 130„Endlich geschafft! Jetzt bin ich staatlich geprüfte Pflegeassistentin und habe gleichzeitig noch einen Realschulabschluss in der Tasche“, sagt Derya voller Stolz und nimmt bei einer kleinen Verabschiedungsfeier ihr Abschlusszeugnis von Schulleiter Reiner Behrend in Empfang.

AlleAbsolventen 550Fachhochschulreife geschafft: 33 erfolgreiche Absolventinnen und Absoventen der Fachoberschulen Wirtschaft und Technik der BBS Burgdorf erwarben den zweithöchsten erreichbaren Schulabschluss in Deutschland und damit die Berechtigung, an einer Hochschule zu studieren.

Gruppe 01 550Die Abiturentlassungsfeier des Beruflichen Gymnasiums Technik und Wirtschaft begann traditionell: 104 erfolgreiche Abiturienten erwarteten mit Spannung ihren großen Auftritt und zogen mit einem rhythmischen Einmarsch in den Saal ein. Die Veranstaltung, die vollständig von einem Team Abiturienten geplant war, begann mit einem offiziellen Teil mit Grußworten und Reden und wurde vom Abiturienten Nico Winterberg gekonnt moderiert.

Bild1 130Zeitlich abgestimmt zum Unterrichtsschwerpunkt „Motorgrundlagen“ konnten die angehenden Kfz-Mechatroniker (RMP1G) der BBS Burgdorf bereits im ersten Ausbildungsjahr den hochspezialisierten Betrieb ihres Mitauszubildenden Erik Müller-Arndt kennenlernen. Im August 2016 begann Erik seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker bei dem Meisterbetrieb Motoren Henze im Friedländer Weg in Hannover. Klassenlehrer Joachim Borgerding nutzte diesen Kontakt zu einer Verbindung von Theorie und Praxis für eine zeitnahe Betriebsbesichtigung bei Motoren Henze.

Freisprechung2017 13018 Schülerinnen der Berufsbildenden Schule Burgdorf haben ihre Abschlussprüfung vor der Ärztekammer Hannover erfolgreich abgelegt und wurden in einer Feierstunde verabschiedet. Dort begrüßte Klassenlehrerin und Prüfungsausschussmitglied Marlies Brückner neben den Prüflingen viele Eltern, Freunde und Kollegen.

IMGP6849 130Hochwertiges Zusatzangebot für kaufmännische Auszubildende und Schüler: Seit über 10 Jahren wird an der Handelslehranstalt der BBS Burgdorf diese Zusatzqualifikation angeboten. „Über 300 Schülerinnen und Schüler haben diese Möglichkeit genutzt und das Zertifikat erworben“, freut sich Lehrerin Melanie Baake, die diese Zertifizierung betreut.

P1020948 130Mach mit - Zum Thema Elektromobilität hat die BBS Burgdorf in Halle 9 einiges zu bieten. Auf dem Stand MA 14 des ADACs kann mit eigener Muskelkraft die elektrische Energiegewinnung auf dem Ergometer erfahren werden. Die gewonnene Energie kann dann mit einem ferngesteuerten Fahrzeug wieder abgerufen werden. Neben der Mitmachaktion „Radwechsel“ kann man sich über Ausbildungsmöglichkeiten in Fahrzeugtechnischen Berufen der BBS Burgdorf informieren.

FriseureDie erfolgreichen Absolventen erhalten von Obermeisterin Manuela Wegner im Gasthaus Bähre in Ehlershausen ihre Gesellenbriefe

VON JOACHIM DEGE / HAZ-Anzeiger Burgdorf vom 14.06.2017

Gruenderpreis 130Fünf Schüler der BBS haben eine Geschäftsidee entwickelt, die verhindern soll, dass offene Fahrzeugtüren Schäden anrichten.

VON ANTJE BISMARK / HAZ - Anzeiger Burgdorf vom 09.06.2017

Burgdorf. Mit einer Geschäftsidee wollen fünf Schüler der BBS in Zukunft verhindern, dass parkende Autos von offen stehenden Türen anderer Fahrzeuge beschädigt werden. Mit diesem Konzept sicherten sie sich eine Nominierung für den Deutschen Gründerpreis – als eines der besten zehn Teams in Deutschland.

Stadttour Plaza Catalunya 130Schwer beeindruckt von der spanischen Gastfreundschaft waren die Schüler der Beruflichen Gymnasien der BBS Burgdorf bei ihrem ersten Austausch mit der Schule FEDAC Horta in Barcelona. „Ich kann gar nicht so viel essen, wie mir meine Gastmama einpackt", sagt Tim Strasser. Und das will schon was heißen bei dem Kalorienverbrauch eines Leistungssportlers. Wichtiger noch als die gute Versorgung in den Gastfamilien war aber, dass die Schüler sich von Anfang an sehr gut mit ihren Austauschpartnern und deren Familien verstanden haben. „Die Gruppe war einfach super und es hat alles gepasst. Die Austauschschüler haben uns toll aufgenommen, sich unglaublich liebevoll um uns gekümmert und in ihren Alltag eingegliedert", so Sophie Kulschewski. Und Mitschülerin Emely Wahlmann ergänzt: „Es war eine unvergleichbare Erfahrung, die wir alle machen durften, und ich hätte nie gedacht, dass man innerhalb eine Woche so fest mit fremden Menschen zusammenwachsen kann."

DSC 0001 130Zukunftsorientierte Ausbildung der Groß- und Außenhändler an der BBS Burgdorf: Neue Herausforderungen annehmen und diese für die Ausbildung nutzen, das steht jetzt vor allem bei den Auszubildenden im Groß- und Außenhandel auf dem Programm. In der kaufmännischen Ausbildung spielt die Digitalisierung eine besondere Rolle.

Bild 02 130Schülerinnen und Schüler der KGS Marie Curie aus Ronnenberg zu Gast in der BBS Burgdorf: In einem Workshop wurden die Gäste im Bereich der E-Mobilität sensibilisiert und im Umgang mit Energie geschult.

Die interaktive Ausstellung des Niedersächsischen Verfassungsschutzes war vom 27. April bis zum 17. Mai 2017 an der BBS Burgdorf zu Gast. In dieser Zeit haben mehr als 800 Schülerinnen und Schüler aus 42 Klassen die Ausstellung besucht. Die Ziele des Projekts über Erscheinungsformen, Werbemethoden und Gegenstrategien aufzuklären und eine Prävention in der Altersgruppe 16-25 Jahre durchzuführen wurden erreicht.